Seehunde beobachten mit der "Zeehond" ab Ameland

Die Zeehond verfügt über eine Anzahl an Extras für unsere Gäste:

Das Schiff ist mit besonders breiten Türen ausgestattet und somit auch für Rollstuhlfahrer und Rollatorbenutzer geeignet. Die hydraulische Treppe hat die erforderliche Breite, dass man auch mit Rollator, Rollstuhl oder kleinem Elektromobil das Schiff erreichen kann. Eine spezielle Gangway auf dem Kai ermöglicht auch bei Niedrigwasser, dass Schiff ohne Probleme betreten werden kann. Zwischen dem 01. November und Ende März hat das Schiff seinen Liegeplatz im Jachthafen. Aufgrund einer hier veränderten Erreichbarkeit sollten Sie als Gehhilfebenutzer bei Zweifel Kontakt mit uns aufnehmen.

 

Fläche für Rollstuhlbenutzer im Salon

 Vorne im Salon wurde bei einem Tisch eine grössere Freifläche geschaffen, wo max. zwei elektrische oder drei normale Rollstühle nebeneinander Platz finden und dabei den Rollstuhlbenutzern freie Sicht auf das Wattenmeer und die Seehunde gewähren. Bei Gruppen mit mehreren Rollstuhlbenutzern nehmen Sie bitte vorher mit uns Kontakt auf, damit der Tisch für Sie reserviert werden kann.

 

Besuch der Muschelbank

Die hydraulische Laufbrücke, welche sich an der Vorderseite des Bootes befindet, ermöglicht Ihnen die sichere Erreichbarkeit der Muschelbank. Auf der Laufbrücke befinden sich Borstenreihen, mit denen Sie nach dem Besuch der Muschelbank Ihre Schuhe von Sand und eventuell Schlick befreien können.


 

   De MS
 Het royale zonnedek van de MS